1 2 3

Andreas Amelung

Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter
E-Mail: andreas.amelung@ahw-insolvenzverwaltung.de
Telefon: 02236 / 88 5 88 – 0
Fax: 02236 / 88 5 88 – 38
Details anzeigen
Kurzbiografie:
  • Geb. 1957, verheiratet, ein Kind
  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank AG
  • Tätigkeit im Devisenhandel der Standard Bank in Johannesburg/Südafrika
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg und Köln
  • Traineeausbildung Commerzbank AG
  • Tätigkeit bei der Commerzbank AG in New York und Köln, zuletzt als Prokurist
  • Seit 1993 als Rechtsanwalt und Konkurs- bzw. Insolvenzverwalter tätig

Fremdsprachen:

  • Englisch

Mitgliedschaften und Funktionen:

  • Kölner Anwaltverein e.V. (für 12 Jahre Mitglied im Ausschuss für Insolvenzrecht)
  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.
  • Verband der Insolvenzverwalter Deutschland (VID) e.V.
  • Beirat OHRA Regalanlagen, Kerpen
  • Gründungsgesellschafter der AHW Unternehmensberatung GmbH
  • Verband Marburger Teutonen e.V. (Schatzmeister)
  • Helfen durch Geben Der Sack e.V. Köln (Gründungsmitglied, Mitglied des Beirates)
  • Mitglied des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Weiden
  • Sprecher der Funkenförderer der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V.
  • Kämpgen-Stiftung (Vorstand)


Publikationen:

  • Amelung, Andreas; Wagner, Magnus:
    Kommentierung der §§ 35, 39 InsO im Berliner Kommentar: Blersch/Goetsch/Haas, Insolvenzrecht, 2008
  • Amelung, Andreas:
    "Verwertung des Vermögens" In: "Kraemer, Handbuch zur Insolvenz", Loseblattsammlung des Stollfußverlages Bonn
  • Amelung, Andreas:
    "Insolvenzgründe" In: "Kraemer, Handbuch zur Insolvenz", Loseblattsammlung des Stollfußverlages Bonn
Details von Andreas Amelung schliessen
Andreas Amelung

Dr. Magnus Wagner, LL.M.oec.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter
E-Mail: magnus.wagner@ahw-insolvenzverwaltung.de
Telefon: 02236 / 88 5 88 – 0
Fax: 02236 / 88 5 88 – 38
Details anzeigen
Kurzbiografie:
  • Geb. 1972
  • Ausbildung zum Reserveoffizier der Fallschirmjägertruppe
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • 2003 Promotion bei Prof. Horn (Universität zu Köln)
  • 2003 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2003 bis 2006 anwaltliche Tätigkeit bei Linklaters, Oppenhoff & Rädler und Kübler Rechtsanwälte
  • 2006 Abschluss des Weiterbildungsstudienganges Wirtschaftsjurist an der Universität zu Köln (Studienschwerpunkt Unternehmensführung)
  • 2006-2009 anwaltliche Tätigkeit bei Amelung Brüning Werner Rechtsanwälte Informatiker
  • Seit 2009 Bestellung zum Insolvenzverwalter
  • 2011 Ernennung zum Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fremdsprachen:
  • Englisch
Mitgliedschaften und Funktionen:
  • Kölner Anwaltverein e.V.
  • Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.
Publikationen:
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Beschl. v. 22+11+2012 - IX ZB 62/12, EWiR 2013, 597 - 598
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Urt. v. 13.10.2011 - IX ZR 193/10, EWiR 2012, 75 - 76
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu OLG Schleswig, Urt. v. 02.09.2011 - 17 U 14/11, EWiR 2012, 11 - 12
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Urt. v. 01.03.2011 - XI ZR 320/09, EWiR 2011, 413 - 414.
  • Wagner, Magnus:
    Handlungsoptionen des Insolvenzverwalters als Reaktion auf die neue Rechtsprechung des BGH zum Einzugsermächtigungsverfahren, ZIP 2011, 846 - 854
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Urt. v. 26.10.2010 - XI 562/07, EWiR 2011, 153 - 154
  • Wagner, Magnus:
    Der "Lastschrift-Friedensschluss" vom 20.07.2010 und seine Auswirkungen auf die Insolvenzverwaltungspraxis, NZI 2010, 785 - 790
  • Wagner, Magnus:
    Die rechtliche Beachtlichkeit des eigenmächtig erklärten "Lastschriftwiderspruchs" des vorläufigen Insolvenzverwalters mit Zustimmungsvorbehalt, NZI 2010, 471 - 477
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu LG Koblenz, Urt. v. 22.07.2009 - 15 O 397/08, EWiR 2010, 317 - 318
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu OLG München, Urt. v. 15.09.2009 - 5 U 1721/09, EWiR 2010, 233 - 234
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Beschl. v. 16.07.2009 - IX ZB 221/08, EWiR 2009, S. 757 - 758
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urt. v. 23.04.2009 - I-6 U 65/08, EWiR 2009. S. 613 - 614
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu KG, Urt. v. 02.12.2008 – 13 U 8/08, EWiR 2009, S. 341 – 342
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu OLG Köln, Urt. vom 05.11.2008 – 2 U 78/08, EWiR 2009, S. 113 - 114
  • Wagner, Magnus:
    Der Steuerberater in der Zwickmühle – Die Wahl zwischen Mandatsniederlegung oder Beihilfe zur Insolvenzverschleppung, ZInsO 2009, S. 449 - 458
  • Wagner, Magnus:
    Neues aus Karlsruhe zum Einzugsermächtigungsverfahren - Steine statt Brot für Banken und Insolvenzverwalter, NZI 2008, S. 721 - 724
  • Wagner, Magnus; Zabel, Karsten:
    Insolvenzverschleppungshaftung nach § 64 II GmbHG wegen Überschuldung - Anreicherung der Masse durch Haftungsverlagerung auf den Steuerberater?, NZI 2008, S. 660 - 667
  • Amelung, Andreas; Wagner, Magnus:
    Kommentierung der §§ 35, 39 InsO im Berliner Kommentar: Blersch/Goetsch/Haas, Insolvenzrecht, 2008 
  • Wagner, Magnus:
    Die Anfechtung von Lastschriften durch den Insolvenzverwalter, NZI 2008, S. 401 - 407
  • Wagner, Magnus:
    Der Widerspruch des Insolvenzverwalters gegen im Einzugsermächtigungsverfahren ausgeführte Lastschriften, NZI 2008, S. 345 - 348
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 09.07.2007 – II ZR 222/06, EWiR 2007, S. 687 - 688
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu BGH, Urt. vom 12.10.2006 – IX ZR 228/03, EWiR 2007, 113 - 114
  • Wagner, Magnus:
    Insolvenzantragstellung nur im EU-Ausland? Zivil- und strafrechtliche Risiken für den GmbH-Geschäftsführer, ZIP 2006, 1934 -1941
  • Wagner, Magnus:
    Anmerkung zu AG Hamburg, Beschl. vom 09.05.2006 – 67c IN 122/06, EwiR 2006, 433 - 434
  • Wagner, Magnus:
    Neues Verjährungsrecht in der zivilrechtlichen Beratungspraxis, ZIP 2005, 558 - 564
  • Wagner, Magnus:
    Die Einlagensicherung bei Banken und Sparkassen nach dem Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, München 2004
Vortragstätigkeit
  • "Steuerberaterhaftung für Insolvenzschäden", Deutscher Insolvenzverwalterkongress 2013, Berlin (31.10. - 02.11.2013)
  • "Update Steuerberaterhaftung für Insolvenzschäden", Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V., Köln (03.04.2012)
  • "Aktuelle Rechtsfragen der Steuerberaterhaftung in der Insolvenz des Mandanten", Otto-Schmidt-Verlag, Köln (14.07.2011)
  • "Risiken bei Zahlungen im Lastschriftverfahren", KAV, Köln (26.05.2010)
  • „Hinweis- und Beratungspflichten bei Krisenmandaten“, zusammen mit Herrn Dipl.-Finw. Wolfram Gärtner, Seminarreihe des Studienwerks der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e.V., Köln (04.05.2009) – Düsseldorf (04.05.2009) – Bielefeld (19.05.2009) – Münster (20.05.2009) und Dortmund (03.06.2009)
  • „Insolvenzverschleppungshaftung nach § 64 Abs. 2 GmbHG wegen Überschuldung – Masseanreicherung durch Haftungsverlagerung auf den Steuerberater?“, Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V., Köln (14.10.2008)
Details von Dr. Magnus Wagner, LL.M.oec. schliessen
Dr. Magnus Wagner, LL.M.oec.

Cemile Schulz-Hennig

Rechtsanwältin
E-Mail: cemile.schulz-hennig@ahw-insolvenzverwaltung.de
Telefon: 02236 / 88 5 88 – 0
Fax: 02236 / 88 5 88 – 38
Details anzeigen
 Kurzbiografie:
  • Geb. 1979 in Köln, verheiratet
  • 1999-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Marburg/Lahn
  • 2001-2007 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg/Lahn, Bonn und Sevilla
  • 2008 Zweites Staatsexamen am OLG Köln
  • 2009 Fachanwaltsausbildung im Arbeits-, Steuer-, und Handels- und Gesellschaftsrecht
  • 2010 Zulassung als Rechtsanwältin
  • 2010-2012 Freie Mitarbeiterin bei SHR Rechtsanwälte
  • Seit 2012 Rechtsanwältin bei AHW Insolvenzverwaltung

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Türkisch

Mitgliedschaften

  • Kölner Anwaltverein e.V.

 

 

 

 

Details von Cemile Schulz-Hennig schliessen
Cemile Schulz-Hennig

Maria Grossi-Zurek

Rechtsanwältin
E-Mail: maria.grossi-zurek@ahw-insolvenzverwaltung.de
Telefon: 02236 / 88 5 88 – 0
Fax: 02236 / 88 5 88 – 38
Details anzeigen
Kurzbiografie:
  • geb. 1985 in Bonn
  • 2004-2011 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2011- 2013 Rechtsreferendariat beim Landgericht Bonn
  • 2014 Rechtsanwältin bei Sinz Rechtsanwälte
  • Seit 2015 Rechtsanwältin bei AHW Insolvenzverwaltung


Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Italienisch


Mitgliedschaften:

  • Bonner Anwaltsverein
Details von Maria Grossi-Zurek schliessen
Maria Grossi-Zurek